Herren I und II gewinnen, Mädchen verlieren

Am Sa. 24.10.2020 hatten beide Herrenmannschaften ein Heimspiel und unsere Mädchen ein Auswärtsspiel.
Unsere Mädchen verloren mit 3:6 gegen Mägerkingen.
Die Nummer 2 der Mädchen, Natahlie Körner, war privat verhindert, somit konnten die Mädchen nicht in Bestbesetzung antreten.
Katarina Petrovic konnte alle ihrer drei Spiele gewinnen. Terasa Kiefer musste sich knapp mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.
Die Mädchen belegen nun mit 4:6 Punkten den 6. Platz von 11 Mannschaften.
Die Herren I traten in Standartbesetzung gegen den SV Würtingen II an, den sie mit 7:5 besiegen konnten.
Da Coronabedingt keine Doppel mehr ausgetragen werden, begann das Spiel gleich mit den Einzeln.
Rüdiger Arens-Fischer und Vitalli Miller gewannen am vorderen Paarkreuz beide Punkte.
Rolf Eggert verlor dann in der Mitte mit 2:3 Sätzen, Steven Ankele gelang ein 3:1 Sieg.
Im hinteren Paarkreuz gab es zunächst eine 1:3 Satzniederlage von Rainer Link der einem 3:0 Satzsieg von Moritz Schäfer folgte.
Somit Stand es zur Halbzeit 4:2 für die Herren I.
Beim Spiel 1-1 verlor Rüdiger mit 15:17, 11:13 und 4:11, Vitali gewann knapp mit 11.9, 14:12, 8:11 und 14:12.
In der Mitte gab es nun ein 2:0, Rolf und Steven konnte beide ihre Spiel mit 3:0 gewinnen.
Die Herren I lagen nun mit 7:3 in Führung und somit war bei noch zwei ausstehenden Einzel der Heimsieg in trockenen Tüchern.
Rainer verlor dann mit 1:3 und Moritz musste sich mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.
Die Herren I belegen nun mit 6:4 Punkten den 3 Platz von 10 Mannschaften.
Die Herren II hatten den TSV Eningen VI zu Gast, den sie mit 6:2 besiegen konnten.
Im vorderen Paarkreuz konnten sowohl Günter Wurster wie auch Helmut Mohl ihre beiden Spiele gewinnen.
Hinten gewann zunächst Tanja Rau mit 11.2, 11:2 und 11:3, im Gegenzug verlor Dennis Schlagenhauf auch deutlich mit 0:3 Sätzen.
Beim Spielstand von 5:1 und dem sicheren Heimsieg wurden die letzten beide Spiele aufgerufen.
Dennis Schlagenhauf, der am letzen Spieltag mit 2.3 Sätzen seinen ersten Sieg bei den Herren verpasst hatte, konnte
nun mit 9:11, 11:9, 11:7 und nochmals 11:7 seinen ersten Sieg bei den Erwachsen verbuchen.
Tanja lieferte sich mit ihrer Gegenerin ein spannendes und tramatisches Match.
Nach 15:17, 11:5 und 13:11, sowie einer guten Führung im vierten Satz kippte das Spiel noch mit 12:14 und 11:13 zu unseren ungunsten.
Die Herren II belegen nun mit 6:2 Punkzn den 3. Platz von 6 Mannschaften.

konnte den fünften Satzmusste