Herren 2 stocken Punktekonto auf

Spielbericht, unterstützt durch die Textmaschine vom myTischtennis
Herren Kreisliga C, Gruppe 2
TSV Mägerkingen II : SVE Hohbuch Reutlingen II 6:9
Samstag, 02.03.2024, 18:30 Uhr

Spielstatistik aus unsere Sicht
Doppel 1:2, Vorne 2:2, Mitte 2:2, Hinten 4:0
Fünfsätze 2:2, knappe Sätze 9:9

Großer Jubel herrschte am Samstagabend, als Udo Kranich nach 3 Stunden Spielzeit den Matchball für die Gäste des SVE Hohbuch Reutlingen II im Match der Herren Kreisliga C, Gruppe 2 einfuhr.
Hängende Köpfe gab es dagegen beim Heimteam TSV Mägerkingen II, das eine 6:9 Niederlage (bei einem Satzverhältnis von 23:32) quittieren musste. Matchwinner waren an diesem Tag Alexander Neufeld und Udo Kranich, die in Einzel und Doppel ungeschlagen blieben. Durch diesen errungenen Sieg hat die Gastmannschaft nach dem 9. Saisonspiel nun ein Punkteverhältnis von 6:12.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Bez / Frank waren im Doppel gegen Link / Schywalski nicht zu stoppen und gingen mit einem 3:0-Erfolg durchs Ziel. Die richtige Herangehensweise hatten Gühring / Baisch beim wenig später folgenden Erfolg in drei Sätzen gegen Wurster / Vetter ab dem ersten Ballwechsel. Hierbei standen alle einzelnen Sätze, die mit jeweils nur zwei Punkten Vorsprung endeten, auf des Messers Schneide. Bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Neufeld / Kranich war für Frank / Stiefel letzten Endes wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 2:1.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. Zwischenzeitlich konnte Markus Bez zwar einen Satz für sich entscheiden, verlor am Nachbartisch das im Vorhinein als in etwa auf Augenhöhe eingeschätzte Spiel gegen Rainer Link aber trotzdem deutlich mit 1:3. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Jürgen Frank hatte im Einzel gegen Günter Wurster am Ende beim 3:1 die Nase vorn und steuerte somit einen Punkt für das Team bei.

Beim Stand von 3:2 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz sich gegenüberstand. Glücklich über seinen Fünf-Satz-Sieg gegen Frank Vetter war der Gastgeber Oliver Gühring. Nach tollem Start in den Sätzen 1 und 2 verließ Andreas Baisch in seinem Einzel gegen Markus Schywalski etwas die Form und am Ende musste er seinem Gegner doch noch zum 3:2-Erfolg gratulieren.

Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 4:3. Nicht so gut lief es im Anschluss für Herbert Frank beim 10:12, 5:11, 10:12 gegen Udo Kranich. Bei seiner 0:3- Niederlage gegen Alexander Neufeld wurden derweil Daniel Stiefel unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TSV Mägerkingen II und des SVE Hohbuch Reutlingen II. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Markus Bez bei der schlussendlich nach Sätzen klaren 0:3 Niederlage gegen Günter Wurster. 11:5 (Bez) bzw. 1:1 (Wurster) lautet die bisherige Saison-Bilanz an Siegen und Niederlagen der beiden Aktiven nun auf Grundlage dieses Matches. Auf dem falschen Fuß erwischte Jürgen Frank seinen Gegner Rainer Link beim überzeugenden Sieg ohne Satzverlust. Unglücklich war Oliver Gühring daraufhin in der Partie gegen Markus Schywalski, die der Gast letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Schywalski endete.

Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 5:7. Obwohl Andreas Baisch fast aussichtslos mit 0:2-Sätzen zurücklag, kämpfte er sich gegen Frank Vetter zurück ins Spiel und gewann die Partie noch im Entscheidungssatz. Beim 6:11, 4:11, 5:11 gegen Alexander Neufeld fand indessen Herbert Frank von Anfang an kaum Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten.Daniel Stiefel bekam dann seinen Gegner Udo Kranich beim klaren 0:3 nicht richtig in den Griff. 0:2 (Stiefel) bzw. 4:6 (Kranich) lautet die bisherige Saison-Bilanz an Siegen und Niederlagen der beiden Aktiven nun auf Grundlage dieses Matches.

Nicht unverdient nahmen die Gäste somit 2 Punkte mit. Nach diesem Ergebnis weist der TSV Mägerkingen II nun ein Punktekonto von 7:11 Punkten auf, während der SVE Hohbuch Reutlingen II vor dem nächsten Spiel, das am 16.03.2024 gegen die TTG Sonnenbühl IV ansteht, 6:12 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des TSV Mägerkingen II bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 16.03.2024 gegen die TSG Zwiefalten.

Dieser Text wurde softwareunterstützt auf Basis der Daten aus click-TT vom 02.03.2024 (21:44) erstellt. Aktuell werden von der
myTischtennis-Textmaschine die folgenden Spielsysteme abgedeckt: Sechser-Paarkreuz-System, Werner-Scheffler-System,
Bundessystem und Braunschweiger System (die Letztgenannten auch mit „Durchspielen“).

Bezirk Alb 2023/24 – Herren Kreisliga C, Gruppe 2

TSV Mägerkingen II : SVE Hohbuch Reutlingen II
Samstag, 02.03.24 18:30 Uhr

Spielbeginn: 18:30 Uhr – Spielende: 21:10 Uhr