TT-Herren II / Knappe Spiele, deutliche 3:9 Niederlage

SVE Hohbuch Reutlingen II – TB Metzingen IV 3:9
Am Sa. 20.10. spielten unsere Tischtennis Herren II (4:2 Pkt.) gegen den Tabellenführer TB Metzingen IV (6:0 Pkt.). In der letzten Saison mussten wir uns unglücklich, aber deutlich, mit 1:9 geschlagen geben. Auch dieses Spiel verlief aus unser Sicht wieder sehr unglücklich. In den Doppel konnte unser Doppel 2, mit Steven Ankele und Günter Wurster, noch überraschend gegen das Doppel 1 der Gäste mit 3:0 (+10, +10, +8) gewinnen. Kurioserweise gab es im zweiten Satz eine 7:1 Führung, dann ein 7:10 Rückstand, und letztendlich ein 12:10 Sieg. Die beiden anderen Doppel, D1 mit Rainer Link / Egbert Bauer und D3 mit Geo Grieb / Moritz Schäfer, gingen beide mit 1:3 Sätzen verloren, so stand es nach den Doppel 1:2.
Rainer Link spielte dann -11, -10, +6, +9, ehe es im Fünftensatz 9:9 stand, dann mit Pech zum 9:10, und dann noch ein Kantenball zum 9:11, führten zur 2:3 Niederlage. Steven Ankele konnte daraufhin die Nr. 1 der Gäste mit -4, +4, +9, -4, und +6 bezwingen, dies führte zum Zwischenspielstand von 2:3. Nun folgenden zwei Fünfsatzniederlagen in der Mitte. Egbert Bauer mit +12, -7, +7, -1 und -4, war zum Schluss chancenlos. Günter Wurster hatte mit -9, +8, -9, +9 und -9 (bei 9:9) das unglückliche Nachsehen. Es folgten zwei Viersatzniederlagen im hinteren Paarkreuz.
Geo Grieb war mit -10, -8, +9, -12, nur ein paar Bälle schlechter, während Moritz Schäfer mit -6, -8, +13, -5, doch deutlicher verlor. Nun Stand es 3:7. Steven musste sich dann zum ersten mal an diesem Tage geschlagen geben (+7, -8, -12, und -6).
Das letzte Spiel des Tages verlor dann Egbert mit -7, -9, +4, +8, -6, natürlich wieder, in Fünftensatz.
Spielstatistik aus unserer Sicht:
Doppel 1:2, Vorne 2:2, Mitte 0:3, Hinten 0:2, Fünfsätze 2:4, Spieldauer 2:43